erstellt am 17.05.2014 | Kategorie(n) Food, Fotobrauer

Hier jetzt endlich ein paar erste Ergebnisse zum Thema „Food“.

Ein paar Tipps für die Bildgestaltung:

Pack den Teller nicht zu voll! Die einzelnen Komponenten müssen sichtbar sein und nichts sollte ineinander laufen. Ausnahme: Salat, denn hier sieht eine volle Schale einfach besser aus.

Flecken auf dem Tellerrand sind nicht gut! Ein Tuch sollte griffbereit liegen.

Blitzlicht besser vermeiden! Die besten Fotos gelingen bei Tageslicht und ohne künstliche Lichtquellen, am besten gefällt mir ein seitlicher Lichteinfall.

Weißabgleich verwenden! Weiße Teller sollten weiß sein, nicht grünlich, bläulich oder gelblich.

Versuchs von oben herab: Bilder, die im 90°-Winkel von oben geschossen sind, wirken zwar flach, bieten aber eine interessante Perspektive. Ich mags!

 

Kommentar schreiben

Kommentar

Copyright © 2013-2015 Simone Füg | Impressum